Professional cyclist, riding for Team LottoNL-Jumbo

Weitere Termine 2012

August:
1-5. Vuelta a Burgos
14. San Sebastian
19. Vattenfall Cyclassics
26. Gp Plouay

September:
7. Gp Quebec
9. Gp Montreal

Polen Rundfahrt 3. Etappe

Heute war ich echt gut…bergauf endlich auch mal wieder ein gutes Gefühl gehabt. Lars Boom ist 3. in der Gesamtwertung ,darum musste ich ihm helfen, habe ihn in der letzten Kurve gut abgesetzt, das war mein Job!! Hätte auch selbst eine gute Platzierung einfahren können, aber na ja…

Ausblick Polen Rundfahrt

Etappenübersicht
10.07. Etappe 1: “Gołębiewski” Karpacz – Jelenia Góra (179,5 km)
11.07. Etappe 2: Wałbrzych – Opole (239,4 km)
12.07. Etappe 3: Kędzierzyn – Koźle – Cieszyn (201,7 km)
13.07. Etappe 4: Będzin – Katowice (127,8 km)
14.07. Etappe 5: Rabka Zdrój – Zakopane (163,1 km)
15.07. Etappe 6: Bukovina Terma Hotel Spa – Bukowina Tatrzańska (191,8 km)
16.07. Etappe 7: Kraków – Kraków (131,4 km)

Gesamtdistanz: 1234,7 km

Deutsche Meisterschaften 2012

Platz vier ging mit 1:02 Minuten Rückstand an Paul Martens (Rabobank). „Wir haben mit unserem kleinen Team ein tolles Rennen gezeigt”, kommentierte der Mit-Favorit auf Twitter seinen vierten Platz. „Ich wollte das Weiße Trikot unbedingt und ich habe alles gegeben, auf der letzten Runde hatte ich überall Krämpfe. Glückwünsche an Fabi Wegmann!”

Criterium du Dauphine 1. Etappe

Seyssins – Saint-Vallier (187,0 km):

1. EVANS Cadel BMC RACING TEAM
2. COPPEL Jérôme SAUR-SOJASUN + 00′ 00″
3. KASHECHKIN Andrey ASTANA PRO TEAM + 00′ 00″
4. BOUHANNI Nacer FDJ-BIGMAT + 00′ 04″
5. GALLOPIN Tony RADIOSHACK-NISSAN + 00′ 04″
6. BOZIC Borut ASTANA PRO TEAM + 00′ 04″
7. CIOLEK Gerald OMEGA PHARMA-QUICK STEP + 00′ 04″
8. SIMON Julien SAUR-SOJASUN + 00′ 04″
9. RATTO Daniele LIQUIGAS-CANNONDALE + 00′ 04″
10. HAGEN Edvald Boasson SKY PROCYCLING + 00′ 04″
11. NERZ Dominik LIQUIGAS-CANNONDALE + 00′ 04″
12. GRIVKO Andriy ASTANA PRO TEAM + 00′ 04″
13. MORENO FERNANDEZ Daniel KATUSHA TEAM + 00′ 04″
14. MARTENS Paul RABOBANK CYCLING TEAM + 00′ 04″
15. MILLAR David GARMIN – BARRACUDA + 00′ 04″
16. NOCENTINI Rinaldo AG2R LA MONDIALE + 00′ 04″
17. SANCHEZ Luis-Leon RABOBANK CYCLING TEAM + 00′ 04″
18. VAN DEN BROECK Jurgen LOTTO-BELISOL TEAM + 00′ 04″
19. CARRARA Matteo VACANSOLEIL-DCM + 00′ 04″
20. VANENDERT Jelle LOTTO-BELISOL TEAM + 00′ 04″
21. PIRES Bruno TEAM SAXO BANK + 00′ 04″
22. BRAJKOVIC Janez ASTANA PRO TEAM + 00′ 04″
23. DUQUE Leonardo COFIDIS LE CREDIT EN LIGNE + 00′ 04″
24. RUIJGH Rob VACANSOLEIL-DCM + 00′ 04″
25. CHEREL Mikael AG2R LA MONDIALE + 00′ 04″
26. CHAVANEL Sylvain OMEGA PHARMA-QUICK STEP + 00′ 04″
27. HINCAPIE George BMC RACING TEAM + 00′ 04″
28. SIUTSOU Kanstantsin SKY PROCYCLING + 00′ 04″
29. JEANDESBOZ Fabrice SAUR-SOJASUN + 00′ 04″
30. FLORENCIO CABRE Xavier KATUSHA TEAM + 00′ 04″

Criterium du Dauphine Prolog

Grenoble (5,7 km / Einzelzeitfahren):

1. DURBRIDGE Luke ORICA GREENEDGE 00:06:39
2. WIGGINS Bradley SKY PROCYCLING 00:00:01
3. GRIVKO Andriy ASTANA PRO TEAM 00:00:03
4. BARREDO Carlos RABOBANK CYCLING TEAM 00:00:03
5. MARTIN Tony OMEGA PHARMA-QUICK STEP 00:00:05
6. GERRANS Simon ORICA GREENEDGE 00:00:05
7. MARTENS Paul RABOBANK CYCLING TEAM 00:00:05
8. CHAVANEL Sylvain OMEGA PHARMA-QUICK STEP 00:00:06
9. EVANS Cadel BMC RACING TEAM 00:00:06
10. AMADOR Andrey MOVISTAR TEAM 00:00:07
11. HAGEN Edvald Boasson SKY PROCYCLING 00:00:07
12. WESTRA Lieuwe VACANSOLEIL-DCM 00:00:07
13. PORTE Richie SKY PROCYCLING 00:00:08
14. RUIJGH Rob VACANSOLEIL-DCM 00:00:09
15. ROUX Anthony FDJ-BIGMAT 00:00:09
16. CIOLEK Gerald OMEGA PHARMA-QUICK STEP 00:00:09
17. IRIZAR Markel RADIOSHACK-NISSAN 00:00:09
18. MILLAR David GARMIN – BARRACUDA 00:00:10
19. SANCHEZ Luis-Leon RABOBANK CYCLING TEAM 00:00:10
20. LEMOINE Cyril SAUR-SOJASUN 00:00:10
21. TANKINK Bram RABOBANK CYCLING TEAM 00:00:10
22. NIBALI Vincenzo LIQUIGAS-CANNONDALE 00:00:10
23. HOWARD Leigh ORICA GREENEDGE 00:00:10
24. ROGERS Michael SKY PROCYCLING 00:00:10
25. COPPEL Jérôme

03-10.06 Criterium du Dauphine

Etappenübersicht

03.06. Prolog: Grenoble (5,7 km)
04.06. Etappe 1: Seyssins – Saint-Vallier (187,0 km)
05.06. Etappe 2: Lamastre – Saint-Félicien (160,0 km)
06.06. Etappe 3: Givors – La Clayette (167,0 km)
07.06. Etappe 4 (EZF): Villié-Morgon – Bourg-en-Bresse (53,0 km)
08.06. Etappe 5: Saint-Trivier-sur-Moignans – Rumilly (186,5 km)
09.06. Etappe 6: Saint-Alban-Leysse – Morzine (166,5 km)
10.06. Etappe 7: Morzine – Châtel (126,0 km)

Gesamtdistanz: 1051,7 km

Tour of California – Etappe 7 und 8

Eine Rundfahrt der Superlative, es stimmte Alles.

Für mich stand die Arbeit fürs Team , insbesondere für Robert im Mittelpunkt. Daneben war meine Aufgabe, bei Sprintankünften unseren aussichtsreichsten Mann, Michael Matthews, in die richtige Position zu bringen. Beide Aufgaben habe ich, soweit es möglich war, erfüllt. Leider hatte ich bei der letzten Etappe 5 km vor dem Ziel einen Schaden sodass es mir unmöglich war noch nach vorn zu kommen. Unser Hauptziel, den Toursieg, haben wir erreicht. Dazu den Sieg in der Nachwuchswertung durch Wilco Kelderman und einen Etappenerfolg durch Robert Gesink machen das Ganze zum riesen Erfolg.
Ein schöner Nebeneffekt waren die tollen Landschaften, das bombastische Wetter, die coolen Fans am Straßenrand und die super Betreuung durch unseren Sponsor Rabobank.

Tour of California – Etappe 5

Das heutige Zeitfahren hat mich definitiv an die normalen “deutschen Zeitfahren” erinnert. 3okm lang hin und zurück auf einer Art Autobahn. Die Hitze war mörderisch, aber das ist natürlich für alle Fahrer dasselbe. Ich bin eigentlich zufrieden mit meinem Zeitfahren, ich schaue dabei eher auf die Zeitabstände, als auf das Ergebnis. Man darf nicht vergessen, dass die meisten amerikanischen Fahrer hier ihren Höhepunkt haben bei dieser Rundfahrt und wahrscheinlich viele Stunden auf ihrer Zeitfahrmaschine trainiert haben….darum war meine Leistung ok…Robert Gesink hat eine Superleistung gezeigt, sodass er (also unser ganzes Team ) in den nächsten 2 Etappen um den Gesamtsieg kämpfen wird!!!! Drückt die Daumen

Bakersfield (29,7 km / Einzelzeitfahren):

1 David ZABRISKIE Garmin-Barracuda 00:35:59
2 Jens VOIGT RadioShack-Nissan 00:00:23
3 Tejay VAN GARDEREN BMC Racing Team 00:00:34
4 Robert GESINK Rabobank Cycling Team 00:00:39
5 Andrew TALANSKY Garmin-Barracuda 00:00:48
6 Peter VELITS Omega Pharma-QuickStep 00:00:49
7 Maarten TJALLINGII Rabobank Cycling Team 00:00:52
8 Luke DURBRIDGE Orica GreenEDGE 00:01:01
9 Tom DANIELSON Garmin-Barracuda 00:01:07
10 Rory SUTHERLAND UnitedHealthcare Pro Cycling 00:01:10
11 Cameron MEYER Orica GreenEDGE 00:01:26
12 Lawson CRADDOCK Bontrager Livestrong Team 00:01:30
13 George HINCAPIE BMC Racing Team 00:01:30
14 Markel IRIZAR ARRANBURU RadioShack-Nissan 00:01:33
15 Tom DUMOULIN Argos-Shimano 00:01:37
16 Luis Leon SANCHEZ GIL Rabobank Cycling Team 00:01:40
17 Levi LEIPHEIMER Omega Pharma-QuickStep 00:01:44
18 Nathan BROWN Bontrager Livestrong Team 00:01:49
19 Matthew BUSCHE RadioShack-Nissan 00:01:49
20 Vincenzo NIBALI Liquigas-Cannondale 00:01:52
21 Bram TANKINK Rabobank Cycling Team 00:02:00
22 Fabio DUARTE AREVALO Colombia – Coldeportes 00:02:01
23 Brent BOOKWALTER BMC Racing Team 00:02:05
24 Pieter WEENING Orica GreenEDGE 00:02:07
25 Heinrich HAUSSLER Garmin-Barracuda 00:02:07
26 Tiago MACHADO RadioShack-Nissan 00:02:07
27 Wilco KELDERMAN Rabobank Cycling Team 00:02:08
28 Marc DE MAAR UnitedHealthcare Pro Cycling 00:02:10
29 Bert GRABSCH Omega Pharma-QuickStep 00:02:11
30 Fred RODRIGUEZ Team Exergy 00:02:13
31 Thomas ZIRBEL Optum p/b Kelly Benefit Strategies 00:02:14
32 Timothy DUGGAN Liquigas-Cannondale 00:02:21
33 Paul MARTENS Rabobank Cycling […]

Tour of California – Etappe 4

Mit der heutigen 4.Etappe können wir echt zufrieden sein, wir waren in allen Gruppen vertreten. Dadurch, dass die letzten 60km flach waren, wurde die ganze Rennsituation verändert, sodass alle Sprinter zurückkamen. Am Ende konnte ich Mathews gut am Rad von Haussler absetzen. Sagan ist im Moment unschlagbar, sodass der 3e Platz sehr zufriedenstellend ist. Das morgige Zeitfahren wird endlich Aufschluss darüber geben, wer letztendlich um den Gesamtsieg mitreden wird!