Martens gelingt Traumstart
14.02.2013 – (rsn) – Paul Martens (Blanco) ist bei der 39. Algarve-Rundfahrt (Kat. 2.1) ein Traumstart in die Saison gelungen. Der 29-Jährige gewann die erste Etappe über 199 Kilometer von Faro nach Albufeira und übernahm durch seinen ersten Saisonsieg auch die Führung in der Gesamtwertung.
Die Plätze zwei und drei gingen an den Portugiesen Tiago Machado (Radioshack-Leopard) und Martens` niederländischen Teamkollegen Theo Bos. Vierter wurde der Italiener Giacomo Nizzolo (Radioshack-Leopard). Noch vor dem Briten Mark Cavendish (Omega Pharma Quickstep), der Sechster wurde, platzierte sich der Belgier Thomas Sprengers (Topsport Vlaanderen) auf Platz fünf.
Die Top Ten komplettierten der Belgier Tom van Asbroeck (Topsport Vlaanderen), der Portugiese Rui da Costa (Movistar), der Italiener Alessandro Bazzana (United Healthcare) und der Portugiese Samuel Caldeira (OFM) auf den Rängen sieben bis zehn.
Über weite Strecken dominierten die Ausreißer Sergio Paulinho (Saxo Tinkoff Bank) Eduard Vorganov (Katusha), Marco Corti (Colombia), Christopher Jones (United Healthcare) und Amets Txurruka (Caja Rural) das Geschehen. Neun Kilometer vor dem Ziel waren die fünf Ausreißer aber wieder gestellt, so dass es im anspruchsvollen Finale, das von einem Massensturz überschattet wurde, zum Sprint einer kleineren Gruppe kam. In diesem erwies sich Martens bei seinem ersten Renneinsatz der Saison als der Stärkste.

Quelle: Radsport-news.com
Volta ao Algarve – Etappe 1
1. Paul Martens (Blanco), 5h07m29s
2. Tiago Machado (RadioShack-Leopard), mt
3. Theo Bos (Blanco), mt
4. Giacomo Nizzolo (RadioShack-Leopard), mt
5. Thomas Sprengers (Topspor Vlaanderen-Baloise), mt
6. Mark Cavendish (Omega Pharma-Quick Step), mt
7. Tom van Asbroeck (Topsport Vlaanderen-Baloise), mt
8. Rui Costa (Movistar), mt
9. Alessandro Bazzana (UnitedHealthcare), mt