Die ersten Kilometer in Mojacar habe ich hinter mir und nach zwei regnerischen Tagen kommt auch endlich die Sonne raus. Man kann deutlich fühlen, dass dieser Winter sehr angenehm war, denn nahezu alle Fahrer haben schon ein sehr hohes Niveau. Heute haben wir am Ende dann noch ein paar Sprints 1 gegen 1 auf dem Programm gehabt. Beim letzten Sprint ist mir dann nach 20m die Kette gerissen. Wenn bei vollem Krafteinsatz innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde der komplette Widerstand wegfällt, kann sich wahrscheinlich jeder vorstellen was das bedeutet. Ich wurde durch die Luft katapultiert und bin ziemlich abrupt und schmerzvoll auf dem Asphalt aufgekommen. Zum Glück habe ich außer leichten Prellungen und Abschürfungen weiter nichts. Es ist das erste Mal in meiner Karriere, dass mir so etwas passiert und ich hoffe, dass das nun auch das einzige Mal bleibt. Ich werde wohl die nächsten Tage etwas ruhiger angehen lassen und erst mal abwarten, wie ich mich morgen überhaupt fühle….
Ich hoffe, dass ich nächste Mal wieder von positiveren Dingen berichten kann.