In der letzten Novemberwoche habe ich ein Planungsgespräch mit meinem Trainer und sportlichen Leiter gehabt. Im Großen und Ganzen ändert sich an meinem Saison nicht viel, nur dass ich so viel wie möglich fahren werde. Ich gehe mal davon aus, dass ich diesen Winter beschwerdefrei trainieren kann und dann werde ich mich auch überall zeigen können, daran zweifele ich nicht!!! Kommende Woche geht’s ins erste Trainingslager mit dem Team nach Fuerteventura, wobei Radtraining nicht oberste Priorität hat. Um die Jahreswende werde ich selbst noch einen Ausdauerblock in Spanien absolvieren, bevor es dann Mitte Januar zu unserem festen Standpunkt in Mojacar geht. Die Rennplanung steht erst mal grob auf dem Papier und ist keinesfalls sicher

– Mallorca Challenge
– Algarve Rdf
– Omloop het Nieuwsblad ?
– Tirreno – Adriatico
– Gent-Wevelgem ?
– Baskenland Rdf
– Brabantse Pijl
– Amstel Gold Race
– Fleche Wallone
– Liege- Bastogne -Liege

Wie man sieht, ist das ein richtiges Männerprogramm, darum stehen auch hinter ein paar Wettkampftagen ein Fragezeichen.